Letztes Feedback

Meta





 

Über

Brasilien - damit verbinde ich Armut, verwaiste Kinder, Obdachlosigkeit - Dinge, die bei uns einen gewissen Grad an Hilflosigkeit auslösen.

Aber eben nicht nur.
Manches lässt sich in der Welt vielleicht auch zum Guten wenden. Dazu möchte ich mit meinem Freiwilligendienst beitragen.

 

Neben der herausfordernden Aufgabe, vor allem an neuen Perspektiven für die dort lebenden Jugendlichen mitzuarbeiten, erhoffe ich mir von meinem Einsatz auch wertvolle Eindrücke und Erfahrungen für mich selbst. Es wird sicher berreichernd für mich sein, eine neue Sprache und eine andere Kultur kennenzulernen. Vermutlich wird sich durch meinn Leben im Ausland auch meine Sichtweise auf viele Dinge hier in Deutschland verändern.

Einiges von dem, was mir jetzt ganz selbstverständlich erscheint, werde ich vielleicht ganz neu schätzen lernen - aber manches, was mir jetzt ganz wichtig ist, wird es nachher wohl nicht mehr sein.

Alter: 26
 
Schule: Familienlandwirtschaftsschule Manoel Monteiro in Maranhão (Brasilien)

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung